Wilster Aurallye

Der Itzehoer Karnevalsverein auf ungewohntem Terrain

Unser Karnevalsverein unter neuer Flagge, Piratenflagge?

Nein nicht auf Dauer, aber als "Störschleifenpiraten" nahmen wir an der diesjährigen Aurallye teil, anlässlich des Stapellaufs wurde Bernd Wiggers mit dem Titel des Admirals geehrt.

karneval2

Doch wie begann es?
Nachdem dem Beschluß, an dieser Veranstaltung teizunehmen, gefallen war, ging es zunächst um die Idee, Konstruktion und Realisierung des Störpiratenfloßes. Dieses wäre ohne Editha Köttner kaum möglich gewesen, wir hatten bei ihr im Garten zwei Bau- und einen Dekotermin vereinbart.

karneval3

Viel gute Laune, eine nettes Sorgen um unser leibliches Wohl machten die Arbeit zum Freizeitvergnügen und flugs wurde aus der Idee die Realität. In hochmoderner Segmentbauweise wurde das Piratenfloß konzipiert um realisiert. Getreu der Methode der Großindustrie (z.B. Airbus) wurde das Floß in Segmenten in Wilster angeliefert, dort endmontiert und zu Wasser gelassen.

Und es schwimmt doch!

karneval1

Den komplettenText aus der lokalen presse entnehmt bitte diesem Link

 

  • Gelesen: 960